Archiv für die Kategorie ‘Tutorials’


Guten Tag liebe Hobbygemeinde,

Seit ich mit dem Hobby begonnen habe, wollte ich eine Servorüstung mein Eigen nennen. Jetzt habe ich mir diesen Wunsch erfüllt.
So schaut das Teil mit meiner Wenigkeit drinnen aus.

image

Alles begann mit einem Versuch aus Papier, Pepakura sozusagen Origami für Fortgeschrittene.
Doch schnell stellte sich heraus, dass diese Methode sehr viel Geld verschlingen wird, alleine mein Helm kostete um die 40€. Und dieser war noch nicht einmal fertig. Also eine andere Methode finden. EVA Schaummatten war das Schlagwort. Lange gesucht und endlich eine günstige Matte gefunden bestellte ich gleich das Material. Für das ganze Kostüm habe ich ca. 150€ für die Matten ausgegeben,  was wesentlich günstiger war als die Papier-GFK-Spachtelmasse-methode und ein Replizieren wegen GW’s Copyrightpolitik nicht in Frage kommt.

Als Erstes und um mich zu motivieren, bastelte ich einen Helm. Klein genug um in meiner Schrankwand Platz zu finden.
Der wurde aus 6mm dicker Yogamatte gebastelt und mit Acrylfarbe bemalt. Die an den Schnittstellen entstandenen Vertiefungen habe ich mit Acryl zugeschmiert und verspachtelt.
Ich habe mich dann entscheiden einen MK V Helm daraus zu bauen.
Die Teile wurden frei angepasst und gut verspachtelt, so dass schöne Übergänge entstehen. Alles wurde dann mit zwei Schichten Holzleim versiegelt und dann bemalt.

So wurde im Prinzip mit allen Teilen verfahren.
Ich baute zunächst die linke Seite um abschätzen zu können wieviel Material ich brauche. Alles in allem habe ich 9 Matten a 190x60x1,5cm gebraucht um die Rüstung zu bauen. Für die geraden Teile des Rückenmoduls habe ich Karton benutzt.

(mehr …)

Werbeanzeigen

Ich bin dabei meinen Blood Angels ein paar neue Charaktermodelle zu spendieren.

Diese sollen natürlich sich von den restlichen Marines abheben.
Um nicht immer alles modellieren zu müssen, stelle ich Master her und gieße die dann in Resin nach und bearbeite diese dann weiter.

Hier erstmal ein Bild vom derzeitigen Stand der Dinge.

Zeugs

Die Arme werden aus 5 Teilen bestehen die man positionieren kann wie man will und die Beine will ich genau so basteln.
Den Torso habe ich aus einem Terminatoroberkörber gebastelt. Die Brustmuskeln werden dann einzeln auf die Oberkörper modelliert, da Mephiston und Astorath ja diese muskelartigen Rüstungen haben und Tycho, Sanguinor und Dante eine Art römischen Harnisch tragen.
Als erstes werde ich wie man sieht Mephiston und Dante basteln. Mephiston soll schweben und wird mit Schwingen ausgestattet.
Dante werde ich auf den Gegner zu springend basteln mit erhobener Axt.

Das Rückenmodul

Besteht aus einem normalen Rückenmodul was ich 2 mal durchgeschnitten habe, einmal in der längs Mitte und einmal quer.

RückenmodulDSC_0423

Dann habe ich die Breite mit Drähten fixiert und mit Milliput den Spalt zu modelliert.

DSC_0431DSC_0432DSC_0451

Der Torso

Der Torso wurde aus einem Terminatortorso gebastelt, die Front wurde bereinigt und der Rücken abgeschnitten bis auf ein kleines Stück von ganz unten.

DSC_0419DSC_0418DSC_0421

Die Arme

Die Arme habe ich aus Terminatorarmen gebastelt.
Die Schulter blieb erhalten und der Elbogenschutz, der Rest ist ein Kunststoffrohr.
Für den Unterarm habe ich das Rohr konisch gefeilt. Der Oberarm blieb so wie er war. Dann habe ich das Rohr mit Milliput zumodelliert und eine kleine halbrunde Vertiefung reingedrückt. Am Unterarm habe ich noch vorn und hinten kleine Erhöhung aufgeklebt um dem Teil mehr Struktur zu geben. An den Händen, dem Ellbogenschutz und der Schulter habe ich kleine Halbkugeln aufmodelliert, um beim zusammenbauen die Posen variieren zu können.

DSC_0433DSC_0434DSC_0437DSC_0438DSC_0439DSC_0446DSC_0445

Der Schulterpanzer

Was mir bei vielen Truescale-Projekten aufgefallen ist, es wurden einfach Termischulterpanzer benutzt. Diese haben jedoch keine runde Form wie die Spacemarine-Schulterpanzer. Also habe ich den Termischulterpanzer abgerundet um dies auszugleichen.

DSC_0436DSC_0440

Das war es erstmal. Mehr kommt demnächst.

pS

Video Tutorials anderer Painter

Veröffentlicht: 6. Juni 2012 von aktype in Tutorials

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Video Tutorials anderer Painter

Ein sehr ausführlich erklärtes Tutorial von Lester Bursley.
Er beginnt mit dem Airbrush was er ausführlich erklärt. Die Arbeit mit dem Pinsel kommt natürlich auch nicht zu kurz. Figur hier war Seamus, Avatar of Dread von Wyrd Miniatures. (60min)
Seamus

Ein weiteres Tutorial von Lester Bursley.
Wie bei ersten Video beginnt er mit dem Airbrush und geht dann im Laufe der Zeit zur Pinselei. Das Opfer hier ist ein Mercenaries Mangler Warjack von Warmachine. (2x 15min)
Warjack Part 1
Warjack Part 2

Hier nun das dritte Tutorial von Lester Bursley.
Figur hier ein Wolfspriester der Space Wolves von Games Workshop. (15min)
Wolfspriester

Dieses Video ist von thoume2.
Thema hier an anmalen eines Orks. Er hat hier zu einem sehr großen Anteil nur mit Washes gearbeitet. Miniatur ist von Games Workshop. (10min)
Ork

Dieses Video ist von GirlPainting.
Speedpainting eines Chaos Space Marine von Games Workshop. (13min)
Fallen Angel

Ein weiteres Video von GirlPainting. Dieses Mal mit einer ausführlichen Erklärung.
Die Miniatur ist ein Space Marine der Emperor´s Children. (30min)
Speedpainting Emperor´s Children Noise Marine

Hier nun ein weiteres Video von GirlPainting. Das Thema ist dieses Mal das pinseln einer Energieklinge.
Energieschwert Variante

Weitere werden folgen…
Wenn ihr ein gutes Tutorial kennt was erwähnt werden sollte dann schreibt es mir.

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-


————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Im Zuge meines Nurgleprojekts musste jetzt ein Contemptor Pattern Cybot herhalten und wurde den Strömungen und Wiedrigkeiten des Warps überlassen.

Jetzt da sich auch die Bemalung dem Ende nähert will ich ihn euch hier nicht vorenthalten und mir dadurch den Ansporn zur Vollendung geben.

Schritt Eins:

bohren…bohren…und noch mehr bohren, Schmodder dranmodellieren, Hörner ankleben, dämonisches Fleisch dranmodellieren, aus ausgedienten Geiselteilen einen Schulterpanzer bauen…grundieren…

Schritt zwei:

Die ersten Farbschichten haben es auf den Cybot geschafft…
Grün welches mit Lila abgedunkelt wurde…

Der Rost wurde in vielen Schichten aufgebaut…
Tin Bitz ist die erste Farbe die würde mit Boltgun Metal gebürstet, dann mit Dark Flesh getuscht, dann habe ich mit einem alten Pinsel und Blazing Orange rostige Stellen aufgetupft, mit Dark Flesh wieder getuscht und noch mal mit Fairy Orange die selben Stellen getupft…
Dann habe ich noch etwas Bronze Flesh in das Fairy Orange gemischt und dünne Linien an den Unterseiten drangemalt zum Schluss wurde alles nochmal vorsichtig mit Mithril Silver gebürstet…

Die Löscher wurden mit einem Mix aus Grün, Bronze Flesh und weiß gehighlighted…

Schritt drei:

Meine aufmodellierten Pusteln und das Fleisch wurden noch mit etwas Schotter aus dem Modelleisenbahnbedarf „verschönert“…
Die Grundfarbe ist hier Snakebite Leather und wurde mit gelb aufgehellt, ich glaube etwas weiß hab ich auch noch mit reingemischt…

Das Fleisch wurde mit Enchanted Blue bemalt und mit Necron Abyss getuscht und dann mit einem Mix aus Enchanted Blue und weiß in zwei Schritten gehighlighted…
Der erste Gedanke war eigentlich Warlock Purple zu nehmen doch das hat mir nicht gefallen…

Die Rückansicht:

Schritt vier:

Da mir die einfache Waffe so nicht gefiel und da noch Schmodder dran musste hab ich das mal in Angriff genommen und dann  musste da noch was an den Auspuff…Qualm…

so siehts aus:

Schritt fünf:

Der Qualm wurde ganz einfach gehalten in Schwarz und mit grau und weiß trockengebürstet…
danach wurden die Kügelchen unten von rot nach gelb (oben nach unten) angemalt und das untere Ende mit orange und gelb gebürstet…

Schritt sechs:

Bronze: Altbronze von Pegasus ist die Grundfarbe wurde mit türkis getuscht und noch an mehreren Stellen mit türkis in mehreren Schichten Verwitterungen des Metalls aufgemalt…danach mit Mithril Silver gebürstet…

Die Hörnchen sind mit Snakebite Lether als Grundfarbe angemalt mit Dark Flesh getuscht und mit Bleached Bone aufgehellt…

An einigen Stellen wurde etwas OSL gemalt…
Oben wurde Warlock purple in dünnen Schichten aufgemalt und dann die Ränder mit Weiß angemalt und noch mit einem Mix aus Warlock Purple und weiß eine dünne Schicht zum Ursprung hin immer heller gemalt…

Das wars erstmal…

Die Base wird noch gestaltet und die Waffe noch bemalt…
Dann kommt noch etwas Weathering dann sollte er fertig seil…

bis dahin…

pS

EDIT:
Die letzten Schritte…
Viel Milliput auf die Base geschmiert…mit einem Beinpaar Fussspuren reingedrückt ein paar SpacemarineBits als Leiche draufgeklebt, ein paar Grasbüschel und etwas Rinde…dann wär die Base fertig…:)

Die Waffe wurde mit Bronze angemalt…mit Warlock Purple wurde der OSL-Effekt gemalt, wie oben schon beschrieben…das Fleisch auch…dann noch ein paar
Tupfen mit türkis und die Waffe war fertig…
image

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————-